Produktionsprozess


Unsere Fabrik nimmt eine Fläche von rund 5.000 Quadratmetern ein und ist mit modernsten Produktionstechnologien und Sicherheitssystemen ausgestattet, die es uns ermöglichen, genaue Qualitätskontrollen, präzise industrielle Prozesse und pedantische Aufmerksamkeit in der Phase der Fleischkennzeichnung sicherzustellen. Die Produktionsstätte ist derzeit auf zwei Produktfamilien spezialisiert: anatomische Teilschnitte und Hamburger/Burger.


Die Verarbeitung von anatomischen Teilschnitten


Die Teilschnitte werden als solche ganz verkauft oder nach den spezifischen Bedürfnissen des Kunden verarbeitet.

Nach der Ankunft in unserer Fabrik werden die anatomischen Teilschnitte einer genauen qualitativen und mikrobiologischen Kontrolle unterzogen. Dazu werden fortschrittliche Systeme eingesetzt, die in der Lage sind, selbst kleinste Mängel zu erkennen. Die Teilschnitte, die die erste Phase der Qualitätskontrolle überstehen, kommen in die Verarbeitungsabteilung, wo sie durch den Einsatz einer technologisch fortgeschrittenen Produktionslinie nach Kundenwunsch portioniert werden: Einzelportionen, Doppelportionen oder Mehrfachportionen (Catering) mit festem oder variablem Gewicht. Die Portionen, die auch die zweite Phase der Qualitätskontrolle überstehen, werden verpackt, gekennzeichnet und im Kühlraum in Erwartung des Vertriebs bei konstanter und überwachter Temperatur um 0°C gelagert.


Die Verarbeitung von anatomischen Teilschnitten


Die Teilschnitte werden als solche ganz verkauft oder nach den spezifischen Bedürfnissen des Kunden verarbeitet.

Nach der Ankunft in unserer Fabrik werden die anatomischen Teilschnitte einer genauen qualitativen und mikrobiologischen Kontrolle unterzogen. Dazu werden fortschrittliche Systeme eingesetzt, die in der Lage sind, selbst kleinste Mängel zu erkennen. Die Teilschnitte, die die erste Phase der Qualitätskontrolle überstehen, kommen in die Verarbeitungsabteilung, wo sie durch den Einsatz einer technologisch fortgeschrittenen Produktionslinie nach Kundenwunsch portioniert werden: Einzelportionen, Doppelportionen oder Mehrfachportionen (Catering) mit festem oder variablem Gewicht. Die Portionen, die auch die zweite Phase der Qualitätskontrolle überstehen, werden verpackt, gekennzeichnet und im Kühlraum in Erwartung des Vertriebs bei konstanter und überwachter Temperatur um 0°C gelagert.


Die Hamburgerproduktion


Dank der internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung können die Burger in Bezug auf Rezeptur und Gewicht unter Zugabe von Gewürzen und/oder Aromen kundenspezifisch angefertigt werden.

Die vor rund drei Jahren begonnene Produktion von Hamburgern erforderte erhebliche Investitionen in neue Technologien und die Schulung des Personals. Denn obwohl wir die neueste Maschinengeneration einsetzen, schenken wir jedem unserer Produkte gern eine ganz akribische Aufmerksamkeit. Während der Abnahmephase wird das für die Herstellung der Burger bestimmte frische Rindfleisch strengen qualitativen und mikrobiologischen Kontrollen unterzogen. Unser industrieller Prozess ermöglicht es uns, Burger mit einer Niederdruck-Formmaschine herzustellen: ein System, das die organoleptischen Eigenschaften, Geschmack, Duft und Zartheit unverändert beibehält. Während der Formphase werden die Burger einer weiteren Qualitätskontrolle unterzogen, dann verpackt, gekennzeichnet und in einer Kühlzelle mit einer gleichbleibenden Temperatur von etwa 0°C bis zur Auslieferung gelagert.


Die Hamburgerproduktion

Dank der internen Forschungs- und Entwicklungsabteilung können die Burger in Bezug auf Rezeptur und Gewicht unter Zugabe von Gewürzen und/oder Aromen kundenspezifisch angefertigt werden.

Die vor rund drei Jahren begonnene Produktion von Hamburgern erforderte erhebliche Investitionen in neue Technologien und die Schulung des Personals. Denn obwohl wir die neueste Maschinengeneration einsetzen, schenken wir jedem unserer Produkte gern eine ganz akribische Aufmerksamkeit. Während der Abnahmephase wird das für die Herstellung der Burger bestimmte frische Rindfleisch strengen qualitativen und mikrobiologischen Kontrollen unterzogen. Unser industrieller Prozess ermöglicht es uns, Burger mit einer Niederdruck-Formmaschine herzustellen: ein System, das die organoleptischen Eigenschaften, Geschmack, Duft und Zartheit unverändert beibehält. Während der Formphase werden die Burger einer weiteren Qualitätskontrolle unterzogen, dann verpackt, gekennzeichnet und in einer Kühlzelle mit einer gleichbleibenden Temperatur von etwa 0°C bis zur Auslieferung gelagert.

 

Nice to meat you.